Am 15.12.2022 besuchten interessierte Schüler*innen der 12 FO-3 gemeinsam mit ihrer Deutschlehrkraft, Dr. Katarzyna Glowalla, die Aufführung von „Kabale und Liebe“.

Das Drama von Friedrich Schiller, das 1784 in Frankfurt am Main uraufgeführt wurde, stellt diesjährige Lektüre in der Fachoberschule dar. 

Die Theaterbesucher*innen waren gespannt auf ihre Modernisierung und wurden nicht enttäuscht. Sie zeigten sich überrascht davon, wie der Regisseur Alexander Nerlich den Stoff des Dramas interpretierte und die Figuren des Dramas sowie die beiden Welten, die adlige und die bürgerliche, darstellte. Rege diskutiert wurde die Spielweise, das Bühnenbild, die Wahl der Kostüme, der Einsatz von Requisiten sowie der Musik. Es fehlte nicht an Bewunderung. Es fehlte nicht an Irritation.

Viele der Schüler*innen waren zum ersten Mal im Theater und schlugen sich sehr tapfer durch die beinahe dreistündige Aufführung.

(Text/Fotocollage: Dr. Glowalla)

Kategorien: Aktuelles