Am Mittwoch, 7. Februar 2024, stand für die SchülerInnen des Politik & Wirtschafts-Kurses aus der 13. Jahrgangsstufe des Beruflichen Gymnasiums bei Frau Chr. Goslar ein Besuch im Hessischen Landtag in Wiesbaden auf dem Programm. Einige weitere Interessierte aus der 12. Jahrgangsstufe konnten sich anschließen, und auch der Sportlehrer Herr Bakthiary war mit von der Partie.

Wir wurden mit einem Bus vor der Schule abgeholt und konnten in Wiesbaden direkt vor dem Landtag aussteigen. 

Dort nahm uns ein freundlicher Besucherbetreuer in Empfang, erläuterte uns den Ablauf und begleitete uns während des gesamten Vormittags. 

Zunächst gab es eine Präsentation über den Landtag, seine Zusammensetzung und Aufgaben. Dies diente einer kleinen Auffrischung von Inhalten aus dem Politikunterricht.

Im Anschluss konnten wir von der Besuchertribüne aus, eine Stunde an einer Plenarsitzung im neuen Sitzungsgebäude teilnehmen und fasziniert den rhetorisch beeindruckenden Reden verschiedener Abgeordneter, sowie einigen Zwischenrufen bzw. Zustimmungs- oder Ablehnungsbekundungen folgen. Die Tagesordnungspunkte zu diesem Zeitpunkt waren die Hessische Landwirtschaft und Hessen als Wirtschaftsstandort. Dabei ging es jedoch nicht nur um hessenspezifische, sondern auch um bundespolitische Fragestellungen bzw. Positionen. (Fotos durften hier keine gemacht werden.)

Darauffolgend hatten wir die Gelegenheit mit fünf Abgeordneten der fünf aktuellen Landtagsfraktionen ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. Diese hatten sich eine Stunde Zeit extra nur für unsere Gruppe genommen. Themen hierbei waren u.a. neue Regelungen zu Ladenöffnungszeiten und die bildungspolitischen Vorhaben der neuen Regierungsparteien CDU und SPD bzw. die entsprechenden Positionen der Oppositionsparteien. Hierzu wurden uns Getränke, leckere Muffins und Obst angeboten, und das Ganze fand in einem großen Raum im Schloss-Teil des Landtages statt.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten als größere Gruppe den Landtag zu besuchen. Wir hatten die Variante der Einladung durch konkrete Abgeordnete gewählt und wurden von René Rock von der FDP eingeladen. So kam es dazu, dass wir am Mittag noch in den Räumen der FDP-Fraktion empfangen wurden, leckere Pizzas verspeisen durften und von Wiebke Knell und Stefan Naas weitere Details über die hessische Politik und die Aufgaben von Abgeordneten erfahren konnten.

Die Rückfahrt im Bus nutzten wir zum angeregten Austausch über die gewonnenen Eindrücke, und dieses Politik-Erlebnis der besonderen Art werden wir sicher alle noch lange in Erinnerung behalten. Ein großer Dank gilt hier Jakob Junghans (Schüler aus dem 13er PoWi-Kurs und Schulsprecher), der diese Exkursion vorgeschlagen und in weiten Teilen organisiert hat!

 

(Text: Celine Heiliger und Christiane Goslar, Fotos größtenteils von Leo Rizzo)

Kategorien: Aktuelles